Die Stadt Bornheim ist mit rund 50.000 Einwohner*innen die drittgrößte Stadt im Rhein-Sieg-Kreis. Mit der ausgezeichneten Lage an Rhein und Vorgebirge, zwischen den Metropolen Köln und Bonn gelegen, ist Bornheim eine junge wachsende Stadt mit einer guten Mischung aus Tradition und Innovation. Gewerbe und Natur finden gleichermaßen ihren Platz. Mit vielfältiger Bildungslandschaft ist Bornheim ein familienfreundlicher Ort zum Leben und Arbeiten mit hervorragender Infrastruktur.

Ab dem 01.04.2024 ist die verantwortungsvolle Position einer engagierten Führungskraft zu besetzen:


Amtsleitung (m/w/d)
für das Stadtplanungs- und Liegenschaftsamt 

             

Die unbefristete Vollzeitstelle mit 39,0 Wochenstunden ist nach der Entgeltgruppe 14 TVöD-VKA bewertet. Die Zuordnung der Erfahrungsstufe erfolgt nach den Regelungen des TVöD.  

Ihre Kernaufgaben 

  • Leitung des Stadtplanungs- und Liegenschaftsamtes
  • Entwicklung von Plankonzepten für städtebauliche Entwicklung 
  • Koordination der Aufgaben in der Mobilitätsplanung unter Berücksichtigung der Klimafolgen sowie Weiterentwicklung aller Verkehrsarten im Rahmen des Mobilitätskonzeptes 
  • Übergeordnete Planungen (z.B. Regionalplan, Landschaftsplan)

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes einschlägiges Fach- oder Hochschulstudium (Bachelor/Master/Diplom) in der Fachrichtung Raum- und/oder Stadtplanung oder vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Erfahrung in Bauleitplanung und Stadtplanungsrecht, idealerweise in der Kommunalverwaltung 
  • Mehrjährige Erfahrung in der Stadtentwicklung
  • Führungserfahrung ist wünschenswert
Sie sind eine strategisch denkende Führungspersönlichkeit, die das Amt zukunftsorientiert und innovativ weiterentwickelt und führt. Sie zeichnen sich durch überdurchschnittliches Engagement, Zielstrebigkeit und Durchsetzungsvermögen aus. Sie verfügen über Entscheidungs- ebenso wie ausgewiesenes Kommunikationsvermögen. Sie sind in der Lage, auch komplexere Sachverhalte zu durchdringen, aufzubereiten und unterschiedlichen Zielgruppen zu vermitteln. Sie zeigen großes Interesse an den innovativen Themen verbunden mit der Begeisterung für Neues. Sie arbeiten gerne im Team und haben Spaß daran Projekte abteilungsübergreifend umzusetzen!

Die Stadt Bornheim bietet:
Eine Arbeitsatmosphäre in der ein respektvoller Umgang miteinander, gegenseitige Wertschätzung und Vielfalt der Beschäftigten eine gelebte Selbstverständlichkeit ist.




            Des Weiteren bieten wir Ihnen weitere Leistungen wie eine jährliche Sonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung nach den Vorschriften des TVöD. Bei Tarifbeschäftigten besteht auch die Möglichkeit zum Dienstrad-Leasing.

            Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 29.02.2024 über unser Online-Bewerberverfahren!

            Denken Sie bitte daran, Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs- und sämtliche Arbeitszeugnisse etc.) vollständig einzureichen.     

            Die Stadt Bornheim verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Gleichstellungsplanes der Stadt Bornheim. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Mitgliedern der freiwilligen Feuerwehr sind erwünscht.

            Falls Sie weitere Informationen zu dem Aufgabengebiet benötigen, steht Ihnen der 1. Beigeordnete des technischen Dezernates, Herr Schier, unter der Rufnummer 02222/ 945 - 300 gerne für ein Gespräch zur Verfügung.

            Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Frau Burum (11.1 Organisation und Personal) unter der Rufnummer 02222/ 945 - 136.

            Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

          Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung