Setzen Sie Ihre Qualitäten und Stärken bei der Entwicklung der städtischen Infrastruktur ein!

Die Stadt Bornheim mit fast 50.000 Einwohnerinnen und Einwohner, verteilt auf 14 Ortschaften, ist die drittgrößte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Optimal gelegen zwischen Köln und Bonn, mit direkter Anbindung an das Autobahn-, Bus- und Bahnnetz, bietet die Stadt Bornheim motivierten Menschen, die sich aktiv bei der Entwicklung unserer Stadt für die Bürgerinnen und Bürger einbringen möchten, zum nächsten Zeitpunkt zur Verstärkung des Teams im Tiefbau- und Straßenverkehrsamt eine unbefristete Teilzeitstelle mit 19,0 bis 35,0 Wochenstunden als 

Bauingenieur/in (m/w/d) der Fachrichtung
Tief-, Straßen- oder Kanalbau

oder einer anderen Fachrichtung

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet. (Die Zuordnung der Erfahrungsstufe erfolgt nach den Regelungen des TVöD). Zahlung einer befristeten Fachkräftezulage von bis zu 1.000,00 € brutto monatlich nach persönlicher Einstufungsprüfung.

Ihre Aufgaben

  • selbstständige Entwicklung und Steuerung von Straßenbaumaßnahmen
  • Planung, Vorbereitung und Mitwirkung bei der Ausschreibung von Straßenbaumaßnahmen einschließlich Straßenbeleuchtung und LSA
  • Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe sowie Steuerung dazu benötigter Ingenieur- und Dienstleistungen
  • Wahrnehmung der Bauherrenfunktion bei der Ausführung von Straßenbaumaßnahmen
  • Abrechnung der Maßnahmen und Aufbereitung der Unterlagen für die Betragsabrechnung

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom, Bachelor oder Master, FH, TH oder TU) der Fachrichtung Tief-, Straßen- oder Kanalbau oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Praktische Erfahrungen bei der Projektentwicklung und -steuerung sind wünschenswert
  • Kenntnisse der technischen Regelwerke und Gesetze (RASt, RStO, VOB, ZTVs, HOAI, etc.)
  • Verantwortungsbewusstsein und Kooperations-fähigkeit sowie Engangement für den öffentlichen Tiefbausektor
  • Führerschein Klasse B

Sie zeichnen sich durch besonderes Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und kommunikatives Auftreten aus. Darüber hinaus verfügen Sie über die Fähigkeit, Aufgaben selbstständig sowie zuverlässig zu erledigen und Konflikte zielorientiert zu lösen.

Das erwartet Sie in Bornheim




            Ferner bieten wir Ihnen weitere Leistungen wie eine jährliche Sonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung nach den Vorschriften des TVöD sowie den Erwerb eines Job-Tickets und die Möglichkeit zum Dienstrad-Leasing.     

            Für den Außendienst steht nach Absprache ein Dienstwagen zur Verfügung. Die Bereitschaft, das Kraftfahrzeug für Dienstzwecke einzusetzen wird begrüßt und im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften vergütet.     

            Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 11. Juli 2022 über unser Online-Bewerberverfahren!

            Denken Sie bitte daran, Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs- und sämtliche Arbeitszeugnisse etc.) vollständig einzureichen.     

            Die Stadt Bornheim verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Gleichstellungsplanes der Stadt Bornheim. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr sind erwünscht. Die Stelle ist grundsätzlich durch Teilzeitkräfte besetzbar.

            Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an die Personalabteilung unter den Rufnummern 02222/ 945-136 oder 945-241 oder das Fachamt unter 945-252.

            Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

          Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung