Die Stadt Bornheim mit fast 50.000 Einwohnern, verteilt auf 14 Ortschaften, ist die drittgrößte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Sie gehört mit ihrer ausgezeichneten Lage an Rhein und Vorgebirge und zwischen Köln und Bonn zu den Städten, die immer weiter wachsen. Dabei zieht die Stadt Unternehmer und Familien gleichermaßen an.     

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine

Amtsleitung
für das Tiefbau- und Straßenverkehrsamt (m/w/d)

Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche, interessante und vielseitige Leitungstätigkeit, die hohe fachliche Kompetenz in den Bereichen Tiefbau/Bauingenieurwesen sowie Verhandlungsgeschick und soziale Kompetenz erfordert. Als Führungskraft sind Sie maßgeblich für die Ausführung und Einhaltung der Führungsleitlinien der Stadt Bornheim verantwortlich.

Ihre Aufgaben

  • Führung und Leitung des Amtes Tiefbau und Straßenverkehr mit 13 Mitarbeiter/innen
  • Angelegenheiten der Straßenverkehrsbehörde
  • Verkehrsanlagenbau          
  • Verkehrsanlagenunterhaltung
  • Koordinierung und Steuerung der Fachaufgaben (Planung und Bau von Um- und Ausbauvorhaben und Unterhaltungsmaßnahmen)
  • Verantwortlich für Gremienarbeit, Vorbereitung der Sitzungen
  • Bereitschaft und Teilnahme an den Sitzungen des Rates und der Ausschüsse 


Ihr Profil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium als Diplom-Ingenieur/in bzw. Bachelor Sc. oder entsprechender Master-Abschluss (bei Fachhochschul-Masterabschluss mit Akkreditierung) in der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Tiefbau, Straßenbau, Verkehrsbau
  • mehrjährige Berufserfahrung in leitender Tätigkeit
  • mindestens fünfjährige Erfahrung in Planung und Unterhaltung von Verkehrsanlagen
  • Entscheidungsfreude und Verantwortungsbewusstsein bei der Lösung komplexer Aufgabenstellungen
  • Fähigkeit zum ergebnisorientierten Führen und Motivieren sowie zur zukunftsorientierten Entwicklung des Tiefbau- und Straßenverkehrsamtes
  • ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie sozialer und kommunikativer Kompetenz
  • umfassende Kenntnisse der einschlägigen Rechtsgrundlagen
  • Lösungs- und kundenorientiertes Handeln
  • ausgeprägte Fähigkeiten zum analytischen, konzeptionellen, strategischen, wirtschaftlichen und innovativen Denken und Handeln
  • Teamfähigkeit





Die Stadt Bornheim bietet:

    • eine unbefristete Vollzeitstelle nach Entgeltgruppe 14 TVöD (Die Zuordnung der Erfahrungsstufe erfolgt nach den Regelungen des TVöD)     
    • weitere Leistungen wie eine jährliche Sonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung nach den Vorschriften des TVöD       
    • eine betriebliche Altersvorsorge bei einer Tätigkeit im Beschäftigtenverhältnis
    • Mitarbeit in einem kollegialen und engagierten Team
    • familienfreundliche Arbeitszeiten
          • Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 27. August 2020 über unser Online-Bewerberverfahren!

            Denken Sie bitte daran Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs- und sämtliche Arbeitszeugnisse etc.) vollständig einzureichen.     

            Die Stadt Bornheim verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Gleichstellungsplanes der Stadt Bornheim. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Mitgliedern der freiwilligen Feuerwehr sind erwünscht. Die Stelle ist grundsätzlich durch Teilzeitkräfte besetzbar.

            Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an die Sachbearbeiter der Personalabteilung unter den Rufnummern 02222/ 945-241 oder 945-136.

            Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

          Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung