Die Stadt Bornheim mit fast 50.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, verteilt auf 14 Ortschaften, ist die drittgrößte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Sie gehört mit ihrer ausgezeichneten Lage an Rhein und Vorgebirge und zwischen Köln und Bonn zu den Städten, die immer weiter wachsen. Dabei zieht die Stadt Unternehmen und Familien gleichermaßen an.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n

            Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagogin/Sozialpädagogen (m/w/d)                                      für den Allgemeinen Sozialen Dienst

Der Allgemeine Soziale Dienst (ASD) bietet Eltern, Kindern und Jugendlichen umfangreiche und bedarfsdifferenzierte Beratungs- und Unterstützungsangebote, um Kinder in ihrer Entwicklung zu fördern und Eltern und andere Erziehungsberechtigte bei der Erziehung zu unterstützen. Die Mitarbeiter/innen des ASD sind darüber hinaus erste Ansprechpartner zur Gefährdungseinschätzung im Kinderschutz. Im Rahmen ihres staatlichen Wächteramtes sind sie zuständig für die Einleitung notwendiger Maßnahmen zur Abwendung von Gefährdungen.

Die unbefristete Vollzeitstelle ist nach der Entgeltgruppe S14 TVöD-SuE bewertet. Die Zuordnung der Erfahrungsstufe erfolgt nach den Regelungen des TVöD. Eine Teilung der Stelle in Teilzeitstellen ist grundsätzlich möglich.

Ihre Aufgaben

  • Beratung und allgemeine Förderung der Erziehung in der Familie
  • Erarbeitung und Initiierung bedarfsgerechter Hilfen zur Erziehung mit Eltern und Kindern/Jugendlichen
  • Begleitung und Steuerung von ambulanten, teilstationären oder stationären Hilfen zur Erziehung
  • Trennungs- und Scheidungsberatung sowie Beratung und Unterstützung bei der Ausübung der Personensorge und des Umgangsrechts
  • Maßnahmen zur Abwendung von Kindeswohlgefährdungen
  • Mitwirkung in familiengerichtlichen Verfahren

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder vergleichbarer Abschluss
  • Mehrjährige Erfahrung im Bereich Kinder- und Jugendhilfe bei einem öffentlichen oder freien Träger oder Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe im Studium
  • Hohe Sozialkompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Belastbarkeit
  • Kooperations- und Entscheidungsfähigkeit
  • zuverlässige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Führerschein Klasse B

Das erwartet Sie in Bornheim




            Ferner bieten wir Ihnen weitere Leistungen wie eine jährliche Sonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung nach den Vorschriften des TVöD sowie den Erwerb eines Job-Tickets. Bei Tarifbeschäftigte besteht auch die Möglichkeit zum Dienstrad-Leasing .     

            Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 02. Oktober 2022 über unser Online-Bewerberverfahren!

            Denken Sie bitte daran, Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs- und sämtliche Arbeitszeugnisse etc.) vollständig einzureichen.     

            Die Stadt Bornheim verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Gleichstellungsplanes der Stadt Bornheim. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr sind erwünscht.

            Falls Sie weitere Informationen zu dem Aufgabengebiet benötigen, steht Ihnen Frau Klinkler, Abteilungsleitung 4.2 Kinder- und Jugendhilfe unter der Rufnummer 02222/9437-5436 gerne für ein Gespräch zur Verfügung.

            Bei allen anderen Rückfragen wenden Sie sich gerne an die Personalabteilung unter den Rufnummern 02222/ 945-248 oder 945-229.

            Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

          Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung