Die Stadt Bornheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n 

Techniker/in (m/w/d) der Fachrichtung Versorgungstechnik

In der Abteilung kaufmännische und technische Gebäudewirtschaft erwartet Sie ein abwechslungsreiches und interessantes Tätigkeitsfeld. Sie sind insbesondere für die Betreuung von technischen Versorgungsanlagen der Bereiche Heizung, Lüftung und Sanitär in den Objekten der Stadt Bornheim (Schulen, Kindertageseinrichtungen, Verwaltungsgebäuden und Ähnlichem) verantwortlich. Sie werden ein hohes Maß an Verantwortung für die Betriebs- und Verkehrssicherheit der technischen Versorgungsanlagen sowie Budgetverantwortung wahrnehmen.

Zu besetzen ist eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 10 TVöD bewertet. Die Zuordnung der Erfahrungsstufe erfolgt nach den Regelungen des TVöD.

Ihre Aufgaben

    • Gewährleistung der Verkehrs- und Betriebssicherheit sowie Effizienzsteigerung der technischen Anlagen
    • Bearbeitung von technischen Stör- und Mängelmeldungen - Planung, Beauftragung Betreuung, und Rechnungsbearbeitung (IMS, SAP) der Maßnahmen
    • Planung, Abwicklung und Dokumentation der anstehenden Wartungen und Prüfungen
    • Mitarbeit bei der fortlaufenden Weiterentwicklung der Arbeitsabläufe und der Arbeitsmittel
    • allgemeine Aufgaben der Verwaltung (Budgetplanung, Berichtswesen, Arbeitsplanung, Sitzungsdienst)

Ihr Profil

    • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Techniker/in (m/w/d) der Fachrichtung Gebäude- und/oder Versorgungstechnik      
    • sicherer Umgang mit den Gesetzen und Vorschriften der LBO, Betriebssicherheitsverordnung, VstättVO, TPrüfVO, HOAI, VOB        
    • fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der gesamten Gebäudetechnik 
    • Kenntnisse im Bereich Facilitymanagement (CAFM), AVA und Gebäudeleittechnik
    • Grundkenntnisse der Verfahrensabläufe in der öffentlichen Verwaltung sind wünschenswert
    • CAD-Kenntnisse sind wünschenswert
    • Führerschein der Klasse B

Sie zeichnen sich besonderes durch eine hohe kommunikative sowie soziale Kompetenz aus und verfügen über ein souveränes und einwandfreies Auftreten. Darüber hinaus verfügen Sie über ein hohes Maß an Eigeninitiative sowie Kooperationsfähigkeit und besitzen die Fähigkeit, Aufgaben selbstständig sowie zuverlässig zu erledigen. Zudem besitzen Sie gute Kenntnisse in moderner Büro- und Kommunikationstechnik.

Das erwartet Sie in Bornheim

Eine Arbeitsatmosphäre in der ein respektvoller Umgang miteinander, gegenseitige Wertschätzung und Vielfalt der Beschäftigten eine gelebte Selbstverständlichkeit ist.






            Ferner bieten wir Ihnen weitere Leistungen wie eine jährliche Sonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung nach den Vorschriften des TVöD sowie die Möglichkeit zum Dienstrad-Leasing.

            Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 16. August 2024 über unser Online-Bewerberverfahren!

            Denken Sie bitte daran, Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs- und sämtliche Arbeitszeugnisse etc.) vollständig einzureichen.

            Die Stadt Bornheim verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Gleichstellungsplanes der Stadt Bornheim. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr sind erwünscht. Die Stelle ist grundsätzlich durch Teilzeitkräfte besetzbar.

            Für allgemeine Fragen zum Bewerbungsverfahren stehen Ihnen Frau Joisten 02222/945-136 oder Frau Nonn 945-239, bei fachlichen Fragen Herr Hill 945-343 gerne zur Verfügung.

            Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

          Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung