Die Stadt Bornheim mit fast 50.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, verteilt auf 14 Ortschaften, ist die drittgrößte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Sie gehört mit ihrer ausgezeichneten Lage an Rhein und Vorgebirge und zwischen Köln und Bonn zu den Städten, die immer weiter wachsen. Dabei zieht die Stadt Unternehmen und Familien gleichermaßen an.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n

               Verwaltungsmitarbeiter/in (m/w/d)
                          in der Abteilung Hochbau
                   

In der Abteilung Hochbau erwartet Sie ein abwechselungsreiches und interessantes Tätigkeitsfeld. Die Abteilung Hochbau ist zuständig für Neubau, Umbau und Sanierung der städtischen Gebäude. Die Abteilung übernimmt dabei die Funktion des Bauherren.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9b TVöD bewertet. Die Zuordnung der Erfahrungsstufe erfolgt nach den Regelungen des TVöD.

Ihre Aufgaben

  • Bearbeitung von Verwaltungs- sowie haushaltsrechtlicher Angelegenheiten (z.B. Budgetkontrolle, Erstellung von Budgetübersichten, Kontrolle der Vollständigkeit und Aktualität von Projektdaten)
  • Schriftführung von Besprechungen sowie Organisation von Fortbildungen
  • Überführung von Handakten ins Archiv
  • Anwendung von SAP und IMS (Integriertes-Management-System) bei z.B. Bearbeitung von Rechnungen, allgemeine Datenpflege, Auftragserstellung
  • Datenpflege von Budgets und Hochbauprojekten sowie Umgang mit dem Dokumentenmanagement-System ENAIO

Ihr Profil

  • abgeschlossene Weiterqualifizierung zum/zur Verwaltungsfachwirt/in (m/w/d) oder abgeschlossenes Bachelorstudium (Diplom/FH) im Bereich Architektur oder inhaltlich vergleichbarer Studienschwerpunkt 
    • gute Kenntnisse im Verwaltungsrecht sowie Fachkenntnisse im Hochbau sind erforderlich
    • sehr gute Kenntnisse in moderner Büro- und Kommunikationstechnik sowie die Bereitschaft im Umgang verschiedenster Fachprogramme (u.a. SAP, IMS, ENAIO)

    Sie zeichnen sich besonderes durch eine hohe kommunikative sowie soziale Kompetenz aus und verfügen über ein souveränes und einwandfreies Auftreten gegenüber Kolleginnen und Kollegen sowie den externen Anbietern. Darüber hinaus verfügen Sie über ein hohes Maß an Eigeninitiative sowie Kooperationsfähigkeit und besitzen die Fähigkeit, Aufgaben selbstständig sowie zuverlässig zu erledigen.        

    Das erwartet Sie in Bornheim




              Ferner bieten wir Ihnen weitere Leistungen wie eine jährliche Sonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung nach den Vorschriften des TVöD sowie den Erwerb eines Job-Tickets und die Möglichkeit zum Dienstrad-Leasing.     

              Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 21. Dezember 2022 über unser Online-Bewerberverfahren!

              Denken Sie bitte daran, Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs- und sämtliche Arbeitszeugnisse etc.) vollständig einzureichen.     

              Die Stadt Bornheim verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Gleichstellungsplanes der Stadt Bornheim. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr sind erwünscht. Die Stelle ist grundsätzlich durch Teilzeitkräfte besetzbar.

              Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an die Personalabteilung unter den Rufnummern 02222/ 945-241 oder 945-136.

              Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

            Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung