Die Stadt Bornheim mit fast 50.000 Einwohnern, verteilt auf 14 Ortschaften, ist die drittgrößte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Sie gehört mit ihrer ausgezeichneten Lage an Rhein und Vorgebirge und zwischen Köln und Bonn zu den Städten, die immer weiter wachsen. Dabei zieht die Stadt Unternehmer und Familien gleichermaßen an.     

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n

Verwaltungsfachwirt/in (m/w/d) 
im Stadtplanungs- und Liegenschaftsamt 

In der Abteilung Liegenschaften erwartet Sie ein interessantes Tätigkeitsfeld. Die Anwendung von Satzungen und der Beschaffung von Straßenland zur Umsetzung von Straßenausbau sind einige Schwerpunkte Ihrer Aufgaben. Folgende weitere Aufgabenschwerpunkte gehören ebenfalls dazu:

Ihre Aufgaben

  • Festsetzung und Erhebung von Erschließungs- und Straßenbaubeiträgen
  • Rechtssichere Auskünfte zum Beitragsrecht
  • Vorbereitung und Teilnahme an Einwohnerversammlungen
  • Grunderwerb für Verkehrsanlagen
  • Städtebauliche Verträge: Abwicklung von Erschließungs- und Durchführungsverträgen zur Bebauungsplanung
  • Prüfung der Bestellung und Freigabe von Bürgschaften
  • Festsetzung und Erhebung von Beiträgen nach dem Bundesnaturschutzgesetz
  • Erhebung von Ablösebeträgen nach der Stellenplatzablösesatzung
  • Otris Vertragsdatenbank führen
  • Baulandumlegungen: Vorbereitungen von Unterlagen für den Umlegungsausschuss

Ihr Profil

  • Ausbildung zum Verwaltungsfachwirt(m/w/d) oder Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt
  • Von Vorteil ist eine einschlägige Berufserfahrung im Aufgabenbereich
  • Kenntnisse im Satzungsrecht und Baugesetzbuch sind wünschenswert
  • Bereitschaft zu weiterführenden fachbezogenen Fortbildungen 

Die Stadt Bornheim bietet:

    • eine unbefristete Teilzeitstelle mit 20 Wochenstunden nach Entgeltgruppe 10 TVöD NRW 
      (Die Zuordnung der Erfahrungsstufe erfolgt nach den Regelungen des TVöD)     
    • weitere Leistungen wie eine jährliche Sonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung nach den Vorschriften des TVöD       
    • eine betriebliche Altersvorsorge bei einer Tätigkeit im Beschäftigtenverhältnis
    • Mitarbeit in einem kollegialen und engagierten Team
    • familienfreundliche Arbeitszeiten (Anwesenheit während der allgemeinen Öffnungszeiten des Amtes)
          • Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens 19. April 2020 über unser Online-Bewerberverfahren!

            Denken Sie bitte daran Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs- und sämtliche Arbeitszeugnisse etc.) vollständig einzureichen.     

            Die Stadt Bornheim verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Gleichstellungsplanes der Stadt Bornheim. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Mitgliedern der freiwilligen Feuerwehr sind erwünscht. Die Stelle ist grundsätzlich durch Teilzeitkräfte besetzbar.

            Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an die Sachbearbeiter der Personalabteilung unter den Rufnummern 02222/ 945-136 oder 945-241.

            Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

          Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung