Zum 01.08.2024 sucht die Stadt Bornheim eine*n

                                    Schulsekretär*in (m/w/d)                                                                  für die Gemeinschaftsgrundschule Sechtem 

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit 15,0 Wochenstunden die nach      Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet wurde. Die Zuordnung der Erfahrungsstufe erfolgt nach den Regelungen des TVöD. 

Ihre Aufgaben

  • Sekretariats- und Organisationstätigkeiten
  • Bearbeiten der Postein- und ausgänge 
  • Dateneingabe und Auswertungen, Statistiken
  • Terminkoordination
  • Führen und Pflegen der Daten von Schülerinnen und Schülern
  • Kommunikation mit Eltern, Schülerinnen und Schülern, Schulleitung, Lehrerkollegium, Betrieben und Behörden
  • eigenverantwortliche Aktenführung
  • Beschaffungen

Ihr Profil

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder
  • Ausbildung als Kauffrau/-mann im Büromanagement, als Rechtsanwaltsfachangestellte*r oder als Steuerfachangestellte*r (m/w/d) mit einschlägiger Berufserfahrung als Sekretär*in 
  • Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • EDV-Kenntnisse (Outlook, Word, Excel, Schulverwaltungsprogramme wie Schild-NRW (wünschenswert))
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in weitere spezifische Anwendungen
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit und Organisationsgeschick 

Das erwartet Sie in Bornheim

Eine Arbeitsatmosphäre in der ein respektvoller Umgang miteinander, gegenseitige Wertschätzung und Vielfalt der Beschäftigten eine gelebte Selbstverständlichkeit ist. 




            Ferner bieten wir Ihnen weitere Leistungen wie eine jährliche Sonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung nach den Vorschriften des TVöD und die Möglichkeit zum Dienstrad-Leasing .     

            Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 31. Mai 2024 über unser Online-Bewerberverfahren!

            Denken Sie bitte daran, Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs- und sämtliche Arbeitszeugnisse etc.) vollständig einzureichen.     

            Die Stadt Bornheim verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Gleichstellungsplanes der Stadt Bornheim. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr sind erwünscht.

            Für allgemeine Fragen zum Bewerbungsverfahren stehen Ihnen Frau Spürck 02222/945-241 oder Frau Nonn 02222/945-239, bei fachlichen Fragen Herr Sturm 02222/945-5478 gerne zur Verfügung. 

            Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

          Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung